Alte Swine bei Swinemünde Polen
Swine Einfahrt Ostsee Leuchtturm

Die Swine Swina, ein Nebenfluss der Oder Polen

Die alte Swine ist die ursprüngliche natürliche Verbindung der Oder von der Ostsee zum Stettiner Haff. Die Swine trennt die deutsche Insel Usedom und die polnische Insel Wollin. Neben dem Peenestrom und der Dievenow ist der Fluss ein Mündungsarm der Oder. Die Strömungsrichtung erfolgt meistens in Richtung Ostsee, da die Oder ständig für neuen Wassernachschub sorgt. Nur bei kräftigen Ostseestürmen, die in die Swinemündung drücken, kann sich die Strömungsrichtung drehen und das Swinewasser fließt in das Stettiner Haff, wodurch sich kurzfristig der Salzwassergehalt erhöht. Im Laufe der Geschichte wurde der Fluss mehrmals vertieft, um den Tiefgang für die Schiffe zu erhöhen, die den Hafen Stettin anlaufen wollten. Durch den Bau eines Kanals, die Kaiserfahrt, welcher die Fahrzeit für Schiffe verkürzt, hat die alte Swine für die Schifffahrt an Bedeutung verloren.

Kaseburg Karsibor Alte Swine

Blick von der Brücke in Richtung Kaseburg. In heutiger Zeit erfolgt mehr eine touristische Nutzung der alten Swine durch Angler und Wassersport. An der Swine liegt der Hafen Swinemünde mit großem Fährterminal, wo Schiffsfähren nach Skandinavien ablegen.

Kaseburg Karsibor Alte Swine Stara Swina

Im Hintergrund können Sie Lebbin sehen.

Swine Vertiefung der Fahrrine

Regelmäßig muss die Fahrrinne ausgebaggert werden. Die Schiffe, die den Stettiner Hafen anlaufen, werden im Laufe der Zeit auch immer größer. Für die Vertiefung der Fahrrinne wurden bei der letzten Ausbaggerung mehrere Millionen Zloty aufgewendet.

Kaseburg Karsibor Polen Alte Swine Stara Swina

Die alte Swine bei Kaseburg.

Swine Straßenbrücke bei Kaseburg

Nach Kasibor in Polen führt über die alte Swine eine Straßenbrücke. Da die Brücke nur einspurig befahrbar ist, wurde im Jahr 2011 mit dem Bau einer neuen Brücke begonnen.

Segeln und Wassersport auf der Swine Polen

Die Swine eignet sich für Wassersport. Begegnung von einem Segelschiff mit einem größeren Handelschiff in der Nähe der Mellinfahrt Kanal Mielinski. Dieser Schiffkanal wurde ab 1880 errichtet, um die Swine zu begradigen.

Mündung Swine in Swienmünde in die Ostsee Polen

Mündung der Swine in die Ostsee. Die Mühlenbake an der Swinemündung ist ein beliebtes Fotomotiv. Auf der Mole von Swinemünde kann man einen schönen Spaziergang unternehmen.

Swine Festung an der Mündung am Ufer der Swine

An beiden Seiten der Swine befanden sich Festungen zum Schutz der Swinemündung.

Swinemünde Schiffswerft an Swine

In Swinemünde befinden sich mehre Schiffswerften, welche sich auf die Reparatur von Schiffen spezialisiert haben.

Schiffsfähre über die Swine

Die Swine trennt die beiden Inseln Usedom und Wollin. Bisher gibt es nur Fähren in Swinemünde zur Überquerung. Geplant ist einmal eine feste Verbindung über die Swine, die scheitert bisher noch an den hohen Kosten.

Fischerhafen an Swine in Swinemünde

In Swinemünde Ostswine befindet sich ein größerer Fischerhafen in der Nähe des Bahnhofs.