Ahlbeck auf Usedom mit einer Pferdekutsche erkunden

Bahnhof Ahlbeck Anreise Insel Usedom Ostsee

Seit 1894 hat Ahlbeck einen Bahnanschluss. Dadurch kann man bequem mit dem Zug auf die Insel Usedom über die Peenebrücke in Wolgast anreisen. Zum Bau des Bahnhofs in Seebad Ahlbeck wurden Backsteine verwendet. Das ganze Bahnhofsgebäude ist relativ groß. In der Anfangszeit des Eisenbahnverkehrs auf die Urlaubsinsel wohnten oft die Eisenbahnangestellten vor Ort. Sogar Kleingärten waren für die Eisenbahner in der Nähe vorhanden. Im Bahnhof befinden sich ein Fahrradverleih und ein Restaurant. Fahrten mit der Eisenbahn sind zum Bahnhof Swinemünde als Endstation möglich. Vor dem Bahnhof in Ahlbeck befindet sich ein größerer Parkplatz. Der Bahnhof Ahlbeck wurde in den letzten Jahren rekonstruiert. Dabei wurden Parkplätze für PKW und Reisebusse geschaffen.

Bahnhof Ahlbeck mit Parkplatz

Am Bahnhof befindet sich eine Haltestelle des Ortsbusses, welcher viele Hotels und Ferienanlagen auf dem Rundkurs im Kaiserbad anfährt. Der Linienbus fährt auch nach Swinemünde Fähre. Im Hafen kann man auf die Autofähre umsteigen und am Bahnhof auf der anderen Seite der Swine nach Misdroy mit der Eisenbahn oder Bus weiterfahren. In der Sommerzeit verkehrt ein Fernreisebus aus Richtung Berlin nach Ahlbeck. Die Haltestelle der Fernbuslinien befindet sich am Bahnhof. Ein weitere Fernbuslinie nach Usedom gibt aus Sachsen Dresden. Schon länger gibt es eine Buslinie von Hamburg zur Ostseeinsel Usedom. Eine Möglichkeit die polnische Insel Wollin kennenzulernen, ist eine Fahrt mit dem grenzüberschreitenden Linienbus zum Fähranleger der Stadtfähre in Swinemünde. Dort überquert man die Swine mit einer Fähre. Am anderen Ufer am Bahnhof Swinemünde kann man mit dem Bus nach Misdroy fahren. Für die Fahrt nach Polen mit dem Europabus kann man ein Kombifahrschein lösen. Die Fahrscheinkosten liegen bei rund 8 Euro. Zurück könnte man mit einem Ausflugsschiff von der Seebrücke Misdroy nach Usedom fahren.

Bahnhof Ahlbeck auf Usedom

Der Bahnhofsvorplatz wurde sehr großzügig gestaltet. In vielen Zügen werden Fahrräder befördert.

Restaurant am Bahnhof Ahlbeck

Im Bahnhof befindet sich ein Restaurant. In der Gaststätte finden regelmäßig Partys statt. In der Nähe befindet sich ein Caravanstellplatz.

Alter Eisenbahnwaggon Bahnhof Ahlbeck

Alte Wagen sind auf dem Bahnhof auf den Gleisen abgestellt. Auf dem Foto ist der Herrengefolgewagen zusehen. Der Waggon soll zum Hofzug von Kaiser Wilhelm den 2. gehört haben. Mit dem Zug fuhr der deutsche Kaiser in mehrere Regionen Deutschlands. Zu der DDR-Zeit wurde der Waggon als Messwagen und als Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Der Waggon soll 1907 in Breslau gebaut worden sein. Für Eisenbahnfreunde ist ein Besuch der Eisenbahnbrücke Karnin interessant. Die Hubbrücke wurde zum Ende des 2. Weltkriegs gesprengt.

Historische Eisenbahn auf Usedom

Mehre alte historische Eisenbahnwaggons rosten so vor sich hin und warten auf bessere Zeiten. Geschichte Eisenbahn Usedom.

Seebad Ahlbeck Bahnhof

Zum Bahnhof in Ahlbeck führt eine Straße die aus Kopfsteinen gefertigt wurde.

Ahlbeck Kleinbahn

Der Kaiserbäderexpress verbindet die Kaiserbäder. Die Abfahrtzeiten der Kleinbahn sind recht häufig. Über die Abfahrtzeiten der Züge informieren sie sich bitte bei der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn. In der Sommersaison verkehren die Züge in der Regel alle halbe Stunde.

Fahrplan Auskünfte Insel Usedom Bus und Bahn

Fahrplanauskunft Bahn Ahlbeck: 038378-27132
Fahrplanauskunft Ahlbeck Linienbus: 038378-33630

Weitere Bahnhöfe und Anreisemöglichkeiten auf der Insel Usedom und der polnischen Insel Wolin

Bahnhof Ladzin Rehberg | Bahnhof Miedzyzdroje Misdroy | Bahnhof Mölschow | Bahnhof Mokrzyca Wielka Groß Mokratz | Bahnhof Neuhof Schulberg |