Ahlbeck Seebrücke am Strand
Ahlbeck Seebrücke auf Usedom

Seebrücke Ahlbeck an der Ostseeküste Usedom

Der Seesteg in Ahlbeck ist wohl das bekannteste Bauwerk auf der Insel Usedom. Auf vielen Postkarten ist die Ahlbecker Seebrücke abgebildet. Sie ist die älteste Seebrücke an der deutschen Ostseeküste. Schon im Jahre 1898 gab es eine hölzerne Brücke, welche aber mehrmals durch Eisgang und Stürme in Mitleidenschaft gezogen wurde und immer wieder aufwendig repariert werden musste. Wenn sie abends auf der Brücke stehen, können Sie in Richtung Swinemünde blicken und den Leuchtturm Swinemünde Swinoujscie blinken sehen. Vor dem Hafen der Stadt liegen meistens Schiffe auf der Reede und sparen so die Hafenliegegebühren. Der Seesteg in Ahlbeck hat eine Länge von rund 280 Metern. Die vier Holztürme an den Ecken geben der Ahlbecker Seebrücke ihr unverwechselbares Aussehen. 1986, noch zu DDR-Zeiten fand eine Restaurierung der Brücke statt, danach wurde sie unter Denkmalschutz gestellt.

Insel Usedom Seebrücke Ahlbeck mit Standuhr

Im Hintergrund können sie die Jugendstiluhr sehen, welche ein Badegast aus Berlin, Maria Grunack im Jahre 1911 dem Seebad Ahlbeck spendete. Gebaut hat die historische Uhr die Berliner Firma Rochlitz. An der Spitze der Standuhr befindet sich ein Windrichtungsanzeiger. 1990 wurde die Uhr restauriert und seitdem ein elektronisches Funkuhrwerk eingebaut. Davor musste das Uhrwerk einmal pro Woche mit der Hand aufgezogen werden.

Seebrücke Ahlbeck Restaurant

Das Restaurant auf der Ostseebrücke. Hauptsächlich stehen auf der Speisekarte Fischgerichte. Es finden regelmäßig Tanzveranstaltungen statt. Direkt vom Strand führt eine Treppe für Strandspaziergänger zur Plattform und zum Restaurant auf der Seebrücke. Die Gaststätte ist in der Sommersaison täglich geöffnet. Unter anderen werden dort Fischgerichte angeboten. An der Seebrücke Ahlbeck soll es möglich sein zu Heiraten. Eine Hochzeit am Strand soll rund 500 Euro kosten. Nicht gerade günstig so eine Strandhochzeit auf Usedom. Das Standesamt befindet sich im Rathaus Ahlbeck.

Restaurant an der Seebrücke Ahlbeck

Im Vorbereich an der Seebrücke befinden sich mehrere Gaststätten. Dort kann man Eis und Essen gehen.

Seebad Ahlbeck Seebrücke am Strand

Am Strand von Ahlbeck und im Hintergrund die Seebrücke. Ein Restaurant auf der Seebrücke befindet sich über dem Meer.

Seebrücke Ahlbeck im Winter

Auch im Winter ist es interessant, einen Spaziergang auf der Seebrücke zu unternehmen. Nicht in jedem Jahr ist die Ostsee zugefroren. Möwen und Enten sind dankbare Abnehmer von Brotkrumen, wenn sie gefüttert werden.

Rundfahrt mit Ausflugsschiff von der Seebrücke auf Usedom

1993 wurde eine Verlängerung an die Seebrücke angebaut auf Betonpfählen. Seitdem legen Schiffe einer Ostsee Reederei zu Rundfahrten ab, bis zur Seebrücke Zinnowitz ab. Von der Seebrücke in Ahlbeck können sie Schiffsfahrten auf der Ostsee zwischen den Seebrücken auf Usedom und nach Wollin zur Seebrücke Misdroy Miedzyzdroje und zum Hafen Swinemünde unternehmen. Ein Verkaufsbüro für Schiffsfahrkarten befindet sich in einem Kiosk vor der Seebrücke. An der Seebrücke Heringsdorf ist der Steg überdacht und viele Geschäfte laden zum Einkaufen ein.

Seebrücke Ahlbeck auf Usedom im Sommer

Seebrücke Ahlbeck mit Palmen an einem warmen Sommertag. Geplant ist in den nächsten Jahren ein Neubau einer Seebrücke in Swinemünde. In dem polnischen Seebad gab es schon einmal eine große Brücke vom Strand in die Ostsee.

Weitere Seebrücken in der Umgebung auf der Insel Usedom und der polnischen Ostsee

Seebrücke Bansin | Seebrücke Koserow | Seebrücke Jastarnia | Seebrücke Kolberg | Seebrücke Trzesacz Hoff |