Steilküste Bansin Blick über Ostsee
Steilküste Bansin nach Ostseesturm

Steilküste Bansin auf Insel Usedom Ostseeküste

Die Steilküste befindet von Bansin aus sich in Richtung Ückeritz. Gleich hinter den letzten Hotels an der Promenade beginnt die Abbruchküste. Diese Küstenform entsteht durch Landabbrüche an der Ostseeküste, infolge der Einwirkung des Meeres. Am meisten Sand wird abgetragen, wenn die Wellen besonders hoch sind. Oft sind bei starken Ostseestürmen stärkere Landverlauste zu beklagen. Im Laufe eines Jahrhunderts können es über 20 Meter an landverlaust sein. Wo die Kliffkante in der Vergangenheit mit Hotels und Ferienwohnungen bebaut worden ist, muss man viel Geld in den Küstenschutz stecken. Zwischen Bansin und Ückeritz kann man schöne Strandspaziergänge, im Winter auch mit Hund unternehmen. Weil die Kliffküste nicht so hoch ist, wie an der Stubbenkammer auf Rügen können nicht so große Sandmassen abstürzen und Spaziergänger gefährden.

Seebad Bansin Usedom Blick Kliffküste

Strand Übersicht fotografiert von der Seebrücke Bansin. Rechts beginnt die Steilküste. Da der Wind am häufigsten aus Nordwest bläst, verbreitert sich der Strand in Richtung Swinemünde. Auf dem polnischen Teil der Insel Usedom kann man hohe Investitionen in den Küstenschutz sparen, der Strand wird von allein immer größer und Breiter. Am Campingplatz Ückeritz wird die Küste wieder flacher.

Strand Bansin unterhalb Langer Berg

In diesem Bereich befindet sich ein schöner Ostseestrand. Der Badestrand besitzt einen feinkörnigen Sandstrand. Beim Baden in der Ostsee muss man auf größere Steine aufpassen, welche verdeckt im Wasser liegen. Übersicht Aussichtsberge Ostsee.

Steilküste Bansin nach Sturm

Nach einem Sturm ist es immer wieder interessant, einen Strandspaziergang zu machen. Die Steine waren in den Sanddünen eingelagert und wurden nach einem Sturm frei gespült.

Bansin im Winter Steilküste

Winterfoto Steilküste. Weitere Kliffküsten an der Ostsee: Streckelsberg Koserow und Kaffeeberg Misdroy.

Bansin Treppe vom Strand zum Hotel Langer Berg

Vom Strand führt eine steile Treppe vom Strand zum Hotel Langer Berg.

Weitere Landschaften in der Umgebung im Küstenbereich auf der Insel Usedom und der polnischen Insel Wolin

Strandsee Dziwnow | Der Kölpinsee | Streckelsberg | Loddiner Höft | Jordansee | Gosanberg | Kaffeberg | Aussichtspunkt Swinedelta | Gnitz Weißer Berg |