Benz auf Usedom Kirche

Petri Kirche Benz Insel Usedom Vorpommern

Die Kirche gehört zu den ältesten Gotteshäusern auf der Insel Usedom. Sie wurde 1229 erstmalig urkundlich erwähnt. Im Jahr 1251 wird eine St. Peter Kirche im Dorf erwähnt. Die jetzige Kirche stammt als Feldsteinbau aus dem 15/16. Jahrhundert, 1740/41 wurde das Oberteil des Kirchturmes und der Chor hinzugefügt, davon zeugt die Wetterfahne mit Datum des Jahres 1740 auf der Kirchturmspitze. Ihre heutige Gestalt erhielt sie im 18. und 19. Jahrhundert nach den Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg. Die interessante Deckenmalerei mit 148 Sternen - von denen nur zwei sich gleichen - und 64 Rosen entstand 1911. Im Sommer finden während des Benzer Kirchensommers interessante Veranstaltungen mit Musik, Theater, Kabarett und Literatur statt.

Kirche Benz mit Kirchenturm Insel Usedom

Eine Feldsteinmauer umgibt die Kirche von Benz. Der Friedhof befindet sich aber am Mühlenberg, wo sich die Windmühle befindet.

Kirche Benz Insel Usedom

Weitere Kirchen in der Umgebung Kirche Bansin und Kirche Mellenthin. Wer sich für Dorfkirchen auf Usedom interessiert, sollte die Dorfkirche Morgenitz besuchen. Dort sind alte Mühlsteine zu sehen.

Benz Kirche

Der Inselmaler Otto Niemeyer Holstein, welcher in Damerow lebte, liegt auf den Friedhof am Mühlenberg begraben. Dort fand auch der bekannte DDR Schauspieler Rolf Ludwig seine letzte Ruhestätte. Ein Parkplatz für Besucher befindet sich an der Kirche. In der Nähe der Dorfkirche befindet sich das Kunst - Kabinett Usedom. Ein Besuch ist für Kunst interessierte zu empfehlen. Urnenwald Usedom

Offene Kirche Benz auf Usedom Juni bis September

Jeden Tag von 9 bis 19 Uhr in der Sommersaison ist das Gotteshaus für Besichtigungen geöffnet. In der Kirche im Usedomer Hinterland finden neben Gottesdiensten oft Konzerte und andere Veranstaltungen statt.