Dargebanz Polen Kirche auf der Insel Wollin

Dargebanz Dargobadz auf der Insel Wollin Polen

Das kleine polnische Dorf liegt an der Europastraße 65 ungefähr in der Mitte von Misdroy und der Stadt Wollin. 1297 wurde das Dorf erstmalig urkundlich erwähnt. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges gehörte der Ort zu Deutschland. Danach zu Polen und danach Dargobadz genannt. Verwaltungsmäßig gehört auch Soldemin zum Dorf. Auf dem Campingplatz gibt es seit 1998 in der Sommersaison ein Western Picknick treffen. Bekannte polnische Countrymusiker treten bei dem Festival auf. Die Anwohnerzahl liegt bei fast 400. In den letzten Jahren entwickelte sich Dargebanz immer mehr zum Feriendorf durch den Ausbau der touristischen Infrastruktur. Mit dem Linienbus kann man zur Stadt Wollin fahren oder an die Ostsee zum Baden nach Misdroy.

Dargebanz Dagobadz Polen auf Insel Wolin

Blick auf das polnische Dorf Dargebanz Woiwodschaft Westpommern Insel Wolin. Im Nachbarort Karzig Karnocice, welches am Stettiner Haff liegt, wurden neue Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Wasser gebaut. Ideal für Urlauber, welche Wassersport mögen.

Dargebanz Dorfstraße Insel Wolin Polen

Hauptstraße in Dargebanz, geradeaus geht es in Richtung Misdroy. Vor ein paar Jahren erhielt der polnische Ort auf Wollin eine Ortsumgehung. Dadurch ist es im Dorf, besonders in der Sommersaison, ruhiger von Verkehrslärm geworden. Weitere polnische Dörfer auf Wollin in der Umgebung: Plötzin Plocin und Lebbin. Ein Bahnhof in der Nähe befindet sich in Groß Mokratz.

Dargebanz Ferienhaus mit Ferienwohnungen

Die Feuerwehr von Dargebanz befindet sich an der Durchgangsstraße. Auf dem Dach sind 2 Feuerwehrhelme über Kreuz aufgehängt. In Polen wird die Feuerwehr als Straz bezeichnet.

Dargebandz Wollin Polen

Rechts im Foto ist die Kirche zu sehen. Die Glocke im Turm hängt frei.

Einkaufsmöglichkeit auf Wollin in Dargebanz

Als Einkaufsmöglichkeit gibt es im Dorf ein kleineres Geschäft, wo man Waren des täglichen Bedarfs kaufen kann. Wer größere Einkäufe plant fährt am Besten zum Einkaufen Misdroy.

Dargebanz auf Wollin altes Wohnhaus

Dargebanz altes Wohnhaus. Deutlich ist zu sehen, wie in der Vergangenheit auf Wollin gebaut wurde. Neben Steinen wurde viel Holz verwendet. Die Holzrahmen haben das Haus stabilisiert, man brauchte nicht mehr so viel teure Bausteine. Für die Innenwände wurde oft Lehm mit Schilfrohr als Isolierung verwendet.

Dorfstraße in Dargobadz Polen auf Wollin

Dorfstraße in Dargobadz auf Wollin Polen. Einheimische vermieten mehrere Feienwohnungen und Ferienhäuser. Für die Einwohner und Urlaubsgäste gibt es ein Nordic Walking Rundkurs als Sportmöglichkeit.