Dievenow Polen Schiffe im Hafen
Dievenow Polen Ausflugsschiffe

Strassenbrücke Dievenow Dziwnow - Insel Wollin

Eine Brücke verbindet die polnische Insel Wollin mit dem Festland in Dievenow. Überbrückt wird die Dziwna Dievenow. Der Fluss ist ein Mündungsarm der Oder, welcher die Ostsee mit dem Stettiner Haff verbindet. Ab und zu müssen Sie sich auf geringe Wartezeiten, bei einer Öffnung der Straßenbrücke einstellen. In Dziwnow befindet sich ein Hafen der polnischen Küstenfischer. Meistens passieren Fischkutter und Segler die Brücke, ich denke für Hochseeschiffe ist der Tiefgang zu gering. Diese Straßenbrücke ist die einzige feste Verbindung für Autos, neben der neuen Straßenbrücke in der Stadt Wolin, zur Insel Wollin. In der Anfangszeit übernahm eine Fähre den Transport von Personen und Autos in Dievenow.

Brücke zur Insel Wollin Bergdievenow

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde 1956 eine Straßenbrücke aus Holz gebaut. Die jetzige Brücke aus Stahl wurde 1994 für den Verkehr eingeweiht. Die Spannweite der Brücke liegt bei 16 Metern. Die Dievenow ist die Verbindung zwischen Ostsee und dem Fritzower See, dem Camminer Bodden und weiter bis in das Stettiner Haff. Größere Handelsschiffe nutzen zur Fahrt nach Stettin die Swina Swine und den Kanal Piastowski Kaiserkanal bei Swinemünde. Diesen Schiffskanal können auch größere Schiffe nutzen.

Strassenbrücke zur Insel Wollin Polen Dievenow

Blick auf die Brücke über Dievenow. In der Mitte befindet sich eine Klappe zum Öffnen, welche von einem Brückenwärter elektrisch betätigt wird. Brücke in Wollin an der Europastraße 65 und Fähre Kaseburg als weitere Anreisemöglichkeit zur polnischen Urlaubsinsel an der Ostseeküste. Verkehrstipps.

Die Dievenow ein Fluß in Polen

Blick von der Brücke über die Dievenow. Im Hintergrund sind einige Wohnhäuser zu sehen, welche von der polnischen Armee genutzt wurden. Die Öffnungszeit zur ungraden Stunde dauert nur wenige Minuten, ideal um eine Pause einzulegen und die Boote auf der Dievenow zu beobachten.

Bauarbeiten an der Straßenbrücke über den Fluss

Im Sommer 2012 fanden Bauarbeiten an der stark befahrenen Brücke zur Insel Wollin über die Dievenow statt. Dabei war die Straßenbrücke nur halbseitig befahrbar. Der Verkehr wurde mit einer Ampel geregelt. Dziwnow.

Dziwnow Straßenbrücke über Dziwna

2014 hatte die Straßenbrücke auf die Insel Wolin vom Festland einen roten Farbton.