Fischerboot in Dievenow im Fischerhafen Polen
Rettungsboot in Dievenow im Fischerhafen Polen

Fischersiedlung Dievenow Osiedle Rybackie

Die Wohnsiedlung ist benannt nach den Fischern, die Ursprünglich hauptsächlich in dem Ort an der Ostsee lebten. Der Fischfang lohnt sich auch in Polen immer weniger. Der Teil des Seebads Dziwnow grenzt an die Dievenow, die hier in die Ostsee fließt. Der Ortsteil wird hauptsächlich von kleineren Wohnhäusern geprägt. In mehreren Häusern werden Ferienwohnungen an Urlaubsgäste vermietet. Der Weg bis zur polnischen Ostsee ist aus der Fischersiedlung in Dziwnow nicht weit. Das höchste Gebäude in der Fischersiedlung in Dziwnow ist ein Turm mit einem Radar an der Spitze.

Dziwnow Polen Fischersiedlung

Die Wohnhäuser in der Fischersiedlung sind relativ klein.

Fischersiedlung Dievenow in Polen

Die Fischersiedlung in Dievenow.

Fischersiedlung Dievenow

Der Turm links im Foto ist das Wahrzeichen der Fischersiedlung. Der Radarturm dient zur Überwachung der Ostsee.

Parkplatz in der Fischersiedlung in Dievenow

Großer Parkplatz in Dievenow in der Nähe vom Fischerhafen.

Fischersiedlung in Dievenow Polen

Straße von der Fischersiedlung zum Zentrum von Dievenow.

Diewenow Polen Fischersiedlung an der Dziwnow

Dieser Ortsteil von Dievenow hat noch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt.