Görke Usedom im Thurbruch
Reiterhof Görke auf Usedom

Görke Insel Usedom am Thurbruch im Achterland

Görke ist ein kleines Dorf auf Usedom mit mehreren Bauernhöfen, im sogenannten Achterland. Die Einwohneranzahl liegt bei rund 100. Die erste urkundliche Erwähnung gab es im Jahr 1239. Verwaltungsmäßig gehört Görke zu Dargen, welches am Stettiner Haff liegt. Die Ansiedlung liegt in der Nähe von Zirchow und Dargen am Thurbruch. In diesem Dorf im Usedomer Hinterland gibt es nur wenige Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Die Ferienunterkünfte tragen klangvolle Namen, wie Schwalbenhof. Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist in diesem Dorf möglich. An der Straße nach Bossin befindet sich ein Sägewerk und Holzhandel. Zu kaufen gibt es viele Produkte aus Holz, wie Schnittholz und Holzfußböden. Görke auf Usedom ist umgeben von vielen Feldern und Wiesen, welche von der Landwirtschaft genutzt werden.

Görke Insel Usedom Durchgangsstraße B 110

Görke auf Usedom Hauptstraße zur Ostsee. Durch Görke führt die Bundesstraße 110 von Usedom nach Ahlbeck. Größere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Einkaufen Ahlbeck. An Sehenswertes befindet in der Nähe des Usedomer Dorfes ein historisches Windrad, welches in vergangenen Zeiten zur Entwässerung der Wiesen im Bruch diente. Im Nachbarort Dargen befindet sich ein DDR-Technikmuseum, in dem historische Fahrzeuge aus Ostdeutschland ausgestellt werden. Mit dem Linienbus kann man vom Dorf in Richtung der Stadt Usedom oder in Richtung Seebäder, wie zum Beispiel Bahnhof Heringsdorf fahren. Von dort kann man mit der Bahn weiterfahren.

Görke Insel Usedom Reiterhof im Thurbruch

Reiterhof Görke. Der nächste Badestrand an der Ostseeküste befindet sich in Strand Ahlbeck. Erreichbar auf einem Fahrradweg vom Usedomer Winkel zur Ostseeküste. Der Fahrradweg an die Ostsee befindet sich in Richtung Stettiner Haff Bossin. Zu empfehlen ist aber wegen der abgeschiedenen Lage von Görke auf Usedom die Anreise mit dem PkW und Fahrrad.

Insel Usedom Görke Dorfstrasse mit Kopfsteinpflaster

Dorfzentrum von Görke auf der Insel Usedom. Die Straße besteht aus Feldsteinen, welche früher häufig zum Straßenbau, als Kopfsteinpflaster verwendet wurden. Diese Pflasterart hat eine lange Haltbarkeit.

Insel Usedom Görke mit Rapsfeld

Blick auf Görke, wenn sie vom Kachliner See aus dem Thurbruch kommen. Weitere Dörfer in der Umgebung Kutzow und Bossin.

Görke auf Usedom

Görke auf Usedom in der Dorfmitte. Die Straße führt in das Thurbruch.

Restaurant in Görke auf Usedom an der Bundesstraße 110

Bundesstraße 110 in Görke Usedom. Am Straßenrand standen Obstbäume. Ob es das Restaurant noch gibt, ist mir nicht bekannt.