Heringsdorf auf Usedom Seebrücke mit Schiff
Heringsdorf auf Usedom Seebrücke im Winter
Heringsdorf auf Usedom Seebrücke interessante Architektur

Seebrücke Heringsdorf Insel Usedom Ostseeküste

Von 1891 bis 1893 wurde die erste Seebrücke in Heringsdorf aus Holz gebaut. Mit Dampfern konnte man zu den angrenzenden Seebädern auf der Insel Usedom und Wollin mit Dampfschiffen gelangen. Die Kaiser Wilhelm Brücke war zur damaligen Zeit die größte Seebrücke Deutschlands. Benannt wurde der Seesteg nach dem deutschen Kaiser. Damals waren Seebrücken für die Anreise der Urlaubsgäste sehr wichtig, weil es noch keine Eisenbahnlinien auf Usedom gab. Heringsdorf erhielt 1894 einen Bahnanschluss nach Swinemünde, die anderen Seebäder auf Usedom waren erst ab 1911 an das Eisenbahnnetz angebunden. 1957 wurde die Seebrücke in Heringsdorf aus Holz leider durch Brandstiftung vernichtet. Danach ragten viele Jahre nur noch die Holzstümpfe, Plätze zum Trocknen der Flügel von Kormoranen, aus dem Wasser der Ostsee.

Seebrücke Heringsdorf mit Ostsee

Zur Spitze der Seebrücke können sie Wind und Regen geschützt gelangen, weil die Seebrücke überdacht ist und einen Windschutz aus Glas hat. Die jetzige Ostseebrücke ist 508 Meter lang. Baubeginn war am 23.03.1994, Grundsteinlegung am 27.05.1994, Richtfest am 20.10.1994, Einweihung am 3. 06. 1995. Dieser Seesteg ist höher, rund 6,30 Meter über den Meeresspiegel gebaut, als die anderen Seebrücken auf der Insel Usedom. Bisher trotzte sie allen Stürmen und wurde noch nicht durch Stürme schwer beschädigt. Ursprünglich gab es auf der neuen Seebrücke im mittleren Teil über der Ostsee keine Geschäfte, die Plattform war offen.

Seebrücke Heringsdorf Blick aus Richtung Sternwarte

Schiffe legen an zu Rundfahrten nach Swinemünde zur Seebrücke Misdroy und zu den anderen Seebrücken auf Usedom. Die Anlegestelle für die Ausflugsschiffe hat eine Stegverlängerung, die niedriger über die Wasseroberfläche liegt. Dadurch ist ein bequemes Einsteigen auf den Ausflugsdampfer möglich. Beliebt bei den Urlaubsgästen ist eine Insel Umrundung Usedom. Auf der Schiffsfahrt ist ein Reiseleiter dabei, der interessantes aus der Region Vorpommern erklärt.

Ostsee Seebad Heringsdorf Seebrücke und Möwen

Blick auf die Seebrücke vom Strand aus

Seebrücke Heringsdorf im Winter mit Wintereis

Die Heringsdorfer Seebrücke im Winter.

Seebrücke Heringsdorf einkaufen Geschäfte

Im Eingangsbereich der Heringsdorfer Seebrücke befinden sich noch verschiedene Geschäfte, ein Kino zurzeit wohl geschlossen, ein Muschelmuseum und eine Geschäftsstelle einer Reederei, die Schiffsausflüge auf der Ostsee anbietet. Vorhanden sind ein Bäcker und ein Gemüseladen. Im oberen Bereich befinden sich Ferienwohnungen direkt am Meer in Heringsdorf. Viele Geschäfte haben auch am Wochenende, Sonnabend und Sonntag geöffnet.

Seebrücke Heringsdorf Gaststätte am Brückenkopf

Bei schönem Wetter kann man in der Freiluftgaststätte am Brückenkopf sitzen. Übersicht Seebrücken.

Strand an der Seebrücke Heringsdorf

Blick auf die Seebrücke von Heringsdorf vom Strandzugang. Direkt am Seesteg gibt es Möglichkeiten einen Strandkorb zu mieten. Weitere Seebrücken in der Umgebung, historische Seebrücke Ahlbeck und Seebrücke Bansin.

Seebrücke Heringsdorf Geschäfte und Kugelbrunnen

Am Eingang der Seebrücke befinden sich mehrere Geschäfte, wie ein Zeitungsladen mit Lotto Toto Annahme und ein Backwarengeschäft. Vor dem Eingang befindet sich ein Kugelbrunnen, der durch Wasserkraft in eine Drehbewegung versetzt wird.

Angeln auf der Seebrücke Heringsdorf

Angeln auf der Seebrücke Heringsdorf in den Abendstunden. Ob man auf dem Steg angeln darf oder nicht, darüber gibt es widersprüchliche Angaben in den Angelverzeichnissen. Am besten man befragt zu den Angelmöglichkeiten auf der Seebrücke Heringsdorf vorher in der Kurverwaltung nach. Dort gibt es weitere Informationen zu den Angelkarten.

Heringsdorf Kreuzfahrtschiff Insel Usedom

Vor der Seebrücke Heringsdorf Insel Usedom ankern öfters mal große Kreuzfahrtschiffe. Da die Schiffe einen größeren Tiefgang haben können sie nicht direkt am Seesteg anlegen. Kleinere Tender Boote übernehmen dann den Transport vom Kreuzfahrtschiff nach Heringsdorf zum Landgang. Ein größerer Hafen für Kreuzfahrtschiffe befindet sich in Warnemünde.

Restaurant auf der Seebrücke Heringsdorf

Restaurant auf der Seebrücke Heringsdorf. Von den Sitzplätzen hat man einen windgeschützten Blick auf den Seesteg.