Insel Usedom offene Kirche in Ahlbeck
Jakobsweg Usedom Kirche

Jakobsweg Insel Usedom Pilgerweg Vorpommern

Der Abschnitt auf der Insel Usedom für Pilger nach Santiago de Compostela in Spanien ist Teil der Via Baltica, oder wie der Pilgerweg noch genannt wird, der baltisch-westfälische Weg. Er beginnt in Deutschland bei Garz am Grenzübergang an der polnischen Grenze und endet in Osnabrück. Die ganze Pilgerroute in Deutschland ist über 700 Kilometer lang. Von polnischen Swinemünde bis Santiago de Compostela sollen es 3.503 Kilometer sein. Nur im Urlaub und zu Fuß wird das aber wohl kaum zu schaffen. Einen Teilabschnitt könnte man sich aber mal vornehmen. Die Ausschilderung ist relativ gut. Eine Urlaubsidee für Menschen die nicht mehr Abschalten können, mit Schlafstörungen, könnte ein Pilgerurlaub auf dem Jacobsweg Via Baltica von Swinemünde nach Greifswald oder Stralsund sein. Vergessen sie Handy, große Kosmetiktasche, elektrischen Rasierapparat.

Beginn Jakobsweg Usedom am Grenzübergang

Pilgerweg an der Grenze zu Polen Swinemünde bei Garz. Der Wanderweg führt unterhalb des Golm nach Kamminke. Auf dem Golm befindet sich eine Gedenkstätte. Vom Berg haben sie eine gute Aussicht auf Swinemünde. Von dort geht es weiter auf dem ausgeschilderten Jacobsweg nach Garz.

Pilgerweg Garz auf Usedom

In der Sommersaison kann die Kirche in Garz auf der Jakobswanderung besichtigt werden. Das nächste Etappenziel auf Usedom ist Zirchow. Die Jakobsmuschel weißt den Weg zum nächsten Ort in Vorpommern.

Jacobsweg Zirchow Usedom

Der Jakobsweg führt direkt an der Wehrkirche in Zirchow vorbei. Es lohnt sich eine Besichtigung. In der Sommersaison ist die schöne Dorfkirche meistens geöffnet. Auf der anderen Straßenseite befindet sich eine Pilgerherberge im Pfarrhaus.

Herberge für Pilger Usedom in Zirchow

Herberge auf Usedom in Zirchow. Sie befindet sich im Pfarrhaus an der Bundesstraße 110. Ein großes Schild weißt auf die Unterkunft hin. Weiter geht es in Richtung Flugplatz über Neverow, Bossin nach Prätenow. Vom Pilgerweg ist ein Abstecher zum Wisentgehege möglich.

Pilgerweg Stolpe bei Usedom

Der Jakobsweg bei Stolpe führt durch Wiesen und Felder. Auf der Pilgertour gibt es günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Pilgerherbergen auf der Insel Usedom.

Sehenswertes am Jakobsweg Schloss Stolpe

Der nächste Ort am Pilgerweg ist Stolpe, kurz vor der Stadt Usedom. Sehenswert ist das Schloss Stolpe und die Kirche in der Dorfmitte.

Jakobsweg in Usedom

In der Stadt Usedom befindet sich die Herberge auf dem Jakobsweg gegenüber der Kirche im Pfarrhaus. Geplant ist das auf der polnischen Insel Wolin der Jakobsweg einen Anschluss nach Westpommern Polen hat.

Jacobsweg im Usedomer Winkel bei Zecherin

Landschaft am Jacobsweg im Usedomer Winkel. An der Brücke Zecherin wird die Ostseeinsel Usedom auf einem Straßenbegleitenden Radweg verlassen.

Eine Buchempfehlung: der Jakobsweg - Via Baltica: Von Usedom nach Lübeck ISBN-10:3-8370-2288-9 von Edmund Targan. Der Autor gibt umfangreiche Wandertipps auf dem Weg in Mecklenburg Vorpommern. Schöne Fotos im Buch machen Appetit den Jakobsweg an der Ostseeküste zu erwandern.

Beim Freundeskreis der Jakobswege in Norddeutschland können sie sich einen Pilgerausweis ausstellen lassen. Der Ausweis berechtigt zur Nutzung der Pilgerunterkünfte an der Via Baltica.

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten am Jakobsweg auf Usedom befinden sich in der Jugendbegegnungsstätte Golm Kamminke, in der Herberge Zirchow der Evangelischen Kirchengemeinde und in der Unterkunft für Pilger im Pfarrhaus Usedom. Ein Campingplatz befindet sich nicht am Pilgerweg. Oft gibt Hinweisschilder am Weg, die auf freie Ferienzimmer hinweisen. In der Stadt Usedom gibt es einige Pensionen, die relativ preisgünstig sind. In der Sommersaison bei schönem Strandwetter hat man aber manchmal Schwierigkeiten eine freie Unterkunft direkt am Pilgerweg zu finden.