Jarmbow Polen Insel Wollin altes Bauerngehöft

Jarmbow Jarzebowo Polen auf der Insel Wollin

Jarmbow liegt an der Dievenow, eine Verbindung der Oder zur Ostsee. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges gehörte der Ort zu Deutschland danach zu Polen und wurde in Jarzebowe umbenannt. Die Einwohneranzahl liegt bei rund 50 Einwohnern. Das Dorf wird von der Landwirtschaft geprägt. Viele Wiesen in der Umgebung werden zur Viehzucht genutzt. Die Entfernung zur Stadt Wollin liegt bei 8 Kilometer. Das Dorf besitzt keine eigene Schule. Jüngere Kinder fahren zur Grundschule in Kolzow. Das Gymnasium befindet sich in Zirzlaff Sieroslaw. Am Uber der Dievenow kann man angeln gehen.

Jarmbow Polen

Dorfstraße im polnischen Dorf Jarmbow.

Polen Jarzebowo auf Wolin Dorfstraße

Die Straße Richtung Körtenthin wurde im Jahr 2003 neu asphaltiert. Weitere Dörfer in der Umgebung Tonnin und Kodram.

Jarnbow Jarzebowo altes Bauerngehöft mit Kuh

Dorfidylle in Jarmbow. Im Ort werden wohl bis heute kaum Ferienwohnungen an Urlaubsgäste vermietet.