Karlshagen Kriegsopfer Denkmal 2. Weltkrieg
Karlshagen Gedenkstätte 2. Weltkrieg

Gedenkstätte Karlshagen Usedom Vorpommern

Die Gedenkstätte an der Ostseeküste in Mecklenburg Vorpommern ist den Opfern und Kriegsgefangenen des 2. Weltkrieges aus Karlshagen und Trassenheide gewidmet, welche in den Lagern 1 und 2 untergebracht waren. Die Kriegsgefangenenlager waren eine Außenstelle des KZ Ravensbrück. Die Insassen des Konzentrationslagers auf Usedom mussten Zwangsarbeit für die Raketen Versuchsanstalt in Peenemünde leisten. Das Denkmal befindet sich zwischen den beiden Seebädern Trassenheide und Karlshagen an der Hauptstraße L 264. Neben dem Friedhof in Peenemünde wurde ein Massengrab mit 56 Toten gefunden. Am 30 Mai 1968 wurden die Toten nach Karlshagen zum Friedhof für die Bombenopfer umgebettet. Zur Erinnerung wurde ein neues Ehrenmal durch den Maler Klaus Rößler gestaltet.

Karlshagen Usedom Mahnmal 2. Weltkrieg

Eingeweiht wurde die Gedenkstätte am 8.5.1970. Bestattet sollen auf dem Kriegsopferfriedhof über 2000 Menschen sein, welche unter anderem durch britische Luftangriffe der Operation Hydra ums Leben gekommen sind. Das Ehrenmal stellt die Leiden der Peenemünder Zwangsarbeiter dar. Auf dem Golm bei Kamminke befindet sich eine Gedenkstätte für die Opfer des Bombenangriffs auf Swinemünde zum Ende des 2. Weltkrieges. Durch die Bomben sind damals wahrscheinlich über 20000 Menschen in Swinemünde gestorben.

Karlshagen Insel Usedom Denkmal Zwangsarbeiter Raketen

Einweihung war am 8.5. 1970. Zu DDR Zeiten wurden an der Gedenkstätte Soldaten vereidigt. An besonderen politischen Tagen gab es Kranzniederlegungen. Vor dem Friedhof befindet sich ein Parkplatz für Besucher. Ein russisches Denkmal auf Usedom befindet sich in Ahlbeck.

Karlshagen Gedenkstatte Gedenkstein für Zwangsarbeiter

Gedenkstein für 213 Zwangsarbeiter. An dieser Stätte ruhen 213 Zwangsarbeiter. Gott spricht: ich kenne Dich mit Namen.

Karlshagen Gedenkstätte 2. Weltkrieg auf Usedom

Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkriegs in der Region Nordusedom Peenemünde.

Karlshagen Gedenkstätte mit Gräberfeld

Tafeln zur Erinnerung an Verstorbenen im 2. Weltkrieg.

Karlshagen Gedenktafel mit Kriegsopfern

Gedenktafel mit Opfern der bei den Fliegerangriffen 1943 und 1944 auf die Heeresversuchsanstalt Peenemünde gestorbenen.

Parkplatz an der Gedenkstätte Karlshagen auf Usedom

Parkmöglichkeit an der Gedenkstätte in Karlshagen an der Landstraße 264. Die Gedenkstätte in Karlshagen ist immer geöffnet.