Karlshagen auf Usedom Hotel
Karlshagen auf Usedom Strand

Seebad Karlshagen auf Insel Usedom Ostsee MV

Karlshagen liegt im Nordosten, zwischen Ostsee und Peenestrom, auf der Insel Usedom und hat rund 3100 Einwohner. 1829 wurde Karlshagen als Kolonie gegründet, um Fischer und Landwirte in der Region anzusiedeln. Das Seebad an der Ostseeküste ist benannt nach Carl Triest, einem Regierungsangestellten aus Stettin. Von 1939 bis 1945 war Karlshagen für zivile Personen nicht mehr zugänglich, weil das Ostseebad im Sperrgebiet der Heeresversuchsanstalt in Peenemünde lag. Am Ortseingang von Karlshagen befindet sich eine Gedenkstätte, welche an die Opfer des 2. Weltkriegs in der Region erinnert. Zu DDR Zeiten begann das Sperrgebiet hinter den Ortsausgang von Karlshagen in Richtung Peenemünde. In der Nähe der verbotenen Zone befand sich ein großes Kinderferienlager der DDR.

Karlshagen viele neue Ferienwohnungen wurden gebaut

Die Hauptstraße führt zum Strand, am Straßenrand befinden sich Parkplätze. Mehrere kleinere Restaurants, Boutiquen und Geschäfte laden zu einem Einkauf ein. In der Straße befindet sich eine Zimmervermittlung von Bädertourist für Urlaubsgäste. Die Firma hat sich auf die Vermittlung von Übernachtungen spezialisiert.

Karlshagen Insel Usedom

Seit 1997 ist Karlshagen ein anerkannter Erholungsort an der Ostsee und seit 2001 ein Ostseebad.

Karlshagen Neubaublöcke

Moderne Wohnungen Strandnähe Karlshagen. Im Seebad gab es bis 1945 eine Wohnsiedlung für Führungskräfte, welche am Bau von Raketen beteiligt waren, in der Nähe der Haltestelle der Usedomer Eisenbahn. Häuser der Siedlung sind auch heute noch vorhanden.

Karlshagen Ferienwohnungen

Straße zur Marina Karlshagen am Peenestrom. In vielen Häusern werden private Ferienzimmer vermietet. Auf Schildern am Ferienhaus wird für freie Ferienwohnungen geworben.

Karlshagen Hotel

Wie in allen Usedomer Seebädern gibt es auch in Karlshagen viele Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Das kleine Ostseebad besitzt einen schönen Strand und eine Promenade.

Karlshagen Ostseetourist Fremdenverkehrsamt

In der Fremdenverkehrsinformation von Karlshagen erhalten sie ein Gastgeberverzeichnis und freie Unterkünfte werden vermittelt. Für Besucher gibt es Parkplätze in der Nähe. Die Kurverwaltung wurde im Jahr 2009 eingeweiht. Die Seebadinformation befindet sich an der Hauptstraße.

Karlshagen Promenade

Auf der Promenade in Karlshagen. Hier wurde fast alles neu gebaut.

Freiwillige Feuerwehr Karlshagen Insel Usedom

Die Feuerwehr in Karlshagen auf Usedom wurde 1920 gegründet. Als Grund für die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr war ein Großbrand in Karlshagen.

Fahrradweg Peenemünde Karlshagen

Fahrradweg von Karlshagen nach Peenemünde. In der Umgebung des Seebad gibt es mehrere Radwege. Dieser führt am Peenestrom entlang zu den Museen in Peenemünde. Am Cämmerer See kann man unterwegs angeln.

Ȇbernachtung in Karlshagen mit Booking.com

Wie überall in den Seebädern an der Ostsee wurden auch in diesem Seebad auf Usedom viele Hotels und Ferienwohnungen nach der politischen Wende neu gebaut. In den Stranddünnen befindet sich eine weitere Übernachtungsmöglichkeit in Karlshagen auf dem Campingplatz. Sehenswert ist ein Besuch der Naturschutzstation, welche sich an der Strandpromenade befindet. Am Peenestrom gibt es eine moderne Marina mit vielen Ferienwohnungen. Im Sommer findet ein großes Seebadfest an einem Wochenende statt. Viele Musik und zum Abschluss ein großes Feuerwerk am Strand in Karlshagen begeistern viele Urlaubsgäste.

Weitere Ferienorte in der Umgebung auf der Insel Usedom und Vorpommern Ostseeküste

Trassenheide | Zinnowitz | Karnin | Katschow | Kölpin | Kölpinsee | Korswandt | Koserow | Krienke | Krummin | Kutzow |