Rast am Radweg Krummin auf Usedom Gaststätte
Krummin Radweg an Krumminer Wieck auf Usedom

Fahrradweg von Krummin nach Neuendorf Gnitz

Auf einer alten Plattenstraße auf dem Deich der ehemaligen LPG führt der Fahrradweg von Krummin nach Neuendorf auf den Gnitz. Links sind auf der Radtour Wiesen und Felder und rechts in Fahrtrichtung die Krumminer Wiek. Es gibt nur wenig Verkehr durch Autos auf dem Deich. Direkt am ausgeschilderten Radweg in Krummin befindet sich die Einkehrmöglichkeit "Zur Pferdetränke". Neben Essen gehen, werden auch Ferienwohnungen an Urlaubsgäste vermietet. An der Krumminer Wiek gibt es mehrere Stellen, an denen man von Ufer mit einer Wurfrute angeln kann. Für Naturfreunde könnte der Ausflug wegen der Vogelwelt interessant sein. Unterwegs begegneten uns mehrere Autos auf dem Deich, schade, dass der Weg für Autoverkehr zugelassen ist.

Fahrradweg auf dem Gnitz Usedom

Am Beginn des Fahrradweges in Krummin Richtung Neuendorf Gnitz. Die Plattenstraße an der Krumminer Wiek wurde schon zu DDR-Zeiten gebaut.

Wanderweg Krummin Neuendorf auf dem Deich

Ein interessanter Fahrradweg auf einem Deich für Naturfreunde. Der Große Strumminsee hat durch den Deich keine direkte Verbindung mehr zum Achterwasser. Der Strummin reicht fast bis an Neuendorf heran und trennt den Gnitz teilweise vom Festland. Der Strumminsee besitzt einen breiten Schilfgürtel und verlandet immer mehr. Als Wiek wird eine Bucht an der Ostsee bezeichnet. Mit der Schreibweise Wieck mit ck werden Orte bezeichnet, wie Greifswald Wieck.

Fahrradweg Krummin Neuendorf Gnitz auf LPG Plattenstraße

Radweg auf den Deich von Krummin nach Neuendorf. Einen Schutzdeich braucht man bei besonderen Wetterlagen, wenn der Wind Wasser in die Abflüsse des Oderhaffs in die Ostsee anstaut. Dadurch steigt auch der Wasserpegel im Achterwasser. Abflüsse zur Ostsee sind die Swine, der Peenestrom und die Dziwna.

Fahrradweg Gnitz am Achterwasser

Fast am Ziel in Neuendorf am Fischerweg. Im Hintergrund ist der Kastenberg zu sehen. Der Berg an der Krumminer Wiek hat eine Höhe von knapp 20 Metern. Die Anhöhe ist ist hauptsächlich mit Buchen bewachsen.

Krumminer Wieck Fischerhafen in Neuendorf auf Usedom

Bei Neuendorf befindet sich ein kleiner Fischerhafen an der Krumminer Wiek. Für größere Schiffe ist der Hafen aber nicht geeignet.

Möglich ist eine Weiterfahrt zum Naturschutzgebiet Gnitz oder zum Bootsverleih auf dem Campingplatz am See. Neben einen einem Kanuverleih kann man auch die Ausrüstung zum Windsurfen ausleihen. Baden ist auch auf der Radtour möglich. Der leichte Weg ist ohne Steigungen und auch für kleinere Kinder geeignet.