Krumminer Wieck in Vorpommern
Usedom Angeln Krumminer Wieck

Die Krumminer Wiek auf der Insel Usedom

Die Wassersportsportmöglichkeit zwischen der Insel Usedom und dem Festland in Mecklenburg Vorpommern gehört zu den schönsten Wassersportrevieren an der deutschen Ostseeküste. Die Krumminer Wiek bietet mit seiner Weite viel Platz zum Angeln, Segeln und Surfen im Urlaub. Mit Wiek wird auch eine Bucht bezeichnet. In diesem Fall ist der See eine Ausbuchtung im vom Peenestrom. Eine Wiek ist eine Binnenbucht, im Gegensatz zu einem Bodden, der eine Verbindung zum Meer hat. Zum Achterwasser ist es nicht weit, der Peenestrom ist in der Nähe. So kann man auch zur Ostsee gelangen. In Lütow befindet sich ein Campingplatz an der Krumminer Wiek. Dieser eignet sich besonders für Wassersportler, weil es dort auf dem Zeltplatz eine Segelschule und eine Surfschule gibt.

Wassersport Usedom Krumminer Wieck Mecklenburg Vorpommern

In Lütow auf dem Gnitz gibt es einen größeren Anbieter von Wassersport auf Usedom. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten am Wassersportzentrum gibt es auf dem Campingplatz in Lütow. Besonders für Schulklassen und Gruppenreisen eignen sich die preiswerten Unterkünfte in Zelten und Bungalows.

Kanuverleih Insel Usedom für junge Leute Schulklassen

Unterhalb des Weißen Berges an der Wiek auf Usedom befindet sich ein Bootsverleih. Ausgeliehen werden können Kajaks, Kanadier, Surfbretter und Segelboote.

Surfschule Segelschule Usedom Gnitz am Krumminer Wieck

Surfschule und Segelschule Lütow am Krumminer Wiek. Das Wassersport Angebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Segeln auf der Krumminer Wieck Insel Usedom Vorpommern

Blick vom Hafen Krummin auf die Krumminer Wiek Richtung Halbinsel Gnitz mit Lütow. Im Hintergrund ist ein Segelboot zu sehen. Anlegestellen befinden sich in Hafen Krummin und Neeberg.

Baden an der Krumminer Wieck auf Usedom

An der Krumminer Wiek gibt es mehrere Badestellen. Da die Wiek verhältnismäßig flach ist, erwärmt sich das Wasser schneller als in der Ostsee. Baden kann man im Naturschutzgebiet Gnitz Südspitze.

Blick vom Deich auf die Krumminer Bucht Insel Usedom

Stille Buchten in der Krumminer Bucht auf der Insel Usedom. Zum Angeln leiht man sich am besten ein Boot aus. Das Ufer ist an vielen Stellen mit Schilf bewachsen. Vom Ufer kommt man an das Wasser mit einer Angel kaum ran.