Usedom Bioschweinezucht im Freiland
Usedom Bioschweinezucht im Freiland

Freiland Schweinezucht Neppermin Insel Usedom

Die Anlage zur Schweinehaltung liegt direkt an der Straße von Neppermin Richtung Benz Bansin. Die Aufzuchtanlage für Freilandschweine wird betrieben von der Landwirtschaft GmbH Burgwald Mellenthin. Besonders im Sommer sind oft viele junge Freilandschweine zu sehen. Von den Landwirten wird in der Schweineanlage Bioschweinefleisch erzeugt. Eine Sau bekommt durchschnittlich 2-mal pro Jahr 10 Junge. Zum Füttern der Tiere wird Biofutter verwendet. Ein Ferkel wiegt bei der Geburt rund 1 Kilogramm. Das Schlachtgewicht eines Schweins liegt bei rund 4 Zentnern. Da die Tiere im Freiland mit viel Bewegung gehalten werden, braucht man mehr Futter als in der Stallhaltung. Deshalb ist Biofleisch aus der Freilandhaltung in der Regel nicht preisgünstig.

Freilandzucht Schweine auf Usedom

Die Schweine leben in der freien Natur in Hütten. 2 mal im Jahr bekommen die Sauen rund 10 junge Ferkel. Dann ist es in der Freiland Schweinehaltung erst so richtig interessant, wenn die vielen kleinen Ferkel auf der Wiese umherlaufen.

Freiland Schweinezucht Usedom bei Neppermin

Ich denke Ihre Kinder werden begeistert sein. Das Biofleisch wird nach ökologischen Regeln hergestellt. Eigentlich schade, dass es keinen Verkauf von Bioschwein vor Ort bei einem Fleischer gibt.

Schweinezucht im Freiland Biofleisch aus Vorpommern

Wir fühlen uns sauwohl, das ist den in der freien Natur lebenden Schweinen auch anzusehen.

Schweinesuhle

Schweinesuhle im Freiland. Die Hausschweine nutzen die Möglichkeit zur Körperpflege ausgiebig.

Biofleisch vom Schwein von Usedom aus Freilandhaltung

Bio Schweinefleisch gibt es auch im Versandhandel im Internet, bei vielen Händlern, leider nicht ganz preiswert.

Neppermin Radweg an der Schweinezucht

Direkt am Radweg zwischen Benz auf Usedom und Balm befindet sich die Freilandschweinezuchtstation. Vom Fahrradweg gibt es gute Beobachtungsmöglichkeiten auf die Schweinewiese. Die Schweine im Freien zu Hütten hatte in vergangenen Zeiten eine größere Bedeutung. Besonders in Eichenwäldern wurden Schweine zur Eichelmast gebracht. Mancher spricht auch davon, dass der Name Swinemünde davon kommt, das in der Region besonders viele Schweine gehalten wurden. Wo das Bio Schweinefleisch auf Usedom gekauft werden kann, ist mir nicht bekannt. Es soll aber schon ein Versandhandel für Biofleisch aus Rindern und Schweinen in Mecklenburg Vorpommern geben. Fleischpakete kann man in verschiedenen Größen im Internet bestellen. Biowurst ist einfacher durch die längere Haltbarkeit zu versenden.

Ein Parkplatz ist auf der gegenüberliegende Straßenseite am Wanderrastplatz Richtung Stoben zu finden.