Netzelkow auf Usedom Hafen am Achterwasser
Hafen Netzelkow

Hafen Netzelkow am Achterwasser Insel Usedom

Der Jachthafen befindet sich am Achterwasser auf dem Gnitz. 96 Liegeplätze gibt es im Hafen von Netzelkow. Die Wassertiefe liegt bei rund 1,5 Metern. Zur DDR Zeiten wurde der Hafen angelegt und von einer Erdölfirma in Lütow auf Usedom genutzt. Mit Schiffen wurde Erdöl vom Hafen Netzelkow zu den Verarbeitungsbetrieben transportiert. Nach dem Ende der DDR wurde nicht mehr viel Erdöl gefördert und die Nutzung als Erdölhafen aufgegeben. Danach erfolgte die touristische Nutzung. Einen Elektroanschluss und Duschen sind im Hafenbereich vorhanden. Möglichkeiten für einen Bootsverleih und Fahrradverleih im Hafen. Vermittelt werden Segeltouren und eine Segelschein Ausbildung. Für die Wintersaison ist ein Winterlager von Booten im Freien oder in einer wettergeschützten Halle möglich.

Hafen Netzelkow auf Usedom Restaurantschiff

Im Hafen liegt ein Gaststättenschiff seit 1993. So ist für das leibliche Wohl im Hafen gesorgt. Auch Urlaubsgäste von Netzelkow können in diesem Restaurant essen gehen. Vom Schiff hat man einen schönen Blick auf das Achterwasser mit der Insel Görmitz.

Hafen am Achterwasser in Netzelkow

Zum Festmachen der Boote dienen Rohre, die zum Erdölbohren verwendet wurden. In der Umgebung des Dorfes sind einige Förderpumpen für Erdöl noch in Betrieb.

Marina Netzelkow auf Usedom am Achterwasser

Der Hafen von Netzelkow könnte als Ausgangspunkt für eine Erkundung der Insel Usedom besonders der Halbinsel Gnitz dienen. Während des Landganges ist die alte unter Denkmalschutz stehende Dorfkirche in Netzelkow sehenswert. Wer sein Fahrrad mitbringt, kann interessante Fahrradtouren auf dem Gnitz unternehmen.

Bootshafen Achterwasser auf dem Gnitz in Netzelkow

Auf der anderen Seite des Achterwassers befindet sich die Insel Görmitz; eine Insel im Achterwasser. Weitere Häfen am Achterwasser: Hafen Zinnowitz und Hafen Ückeritz.

Hebekran am Achterwasser Slipanlage Netzelkow auf Usedom

Der Kran dient zum Heben von Schiffen und Booten für Reparaturen. Gleich am Hafen ist eine Schiffswerkstatt vorhanden. Auch ein geschütztes Winterlager wird angeboten.

Campingplatz Netzelkow auf Usedom Caravanplatz

An Hafen Netzelkow hinter dem Deich zum Achterwasser befindet sich ein kleiner Campingplatz für Wohnmobile. Rund 20 Caravans könnten einen Stellplatz am Wasser finden. Zum Strand Zinnowitz sind es rund 10 Kilometer. Im gleichen Seebad befinden sich gute Einkaufsmöglichkeiten.

Winterlager für Boote Insel Usedom

Ein Service für Bootsbesitzer ist ein Winterlager für Boote. Neben einen umzäunten Freilager gibt es auch eine geschützte Bootshalle als Winterlager.

Hafen am Achterwasser Netzelkow

Blick auf den Hafen Netzelkow mit Seegelboot.