Eisenbahn Peenemünde
Bahnhof Peenemünde

Der Bahnhof Peenemünde auf der Insel Usedom

Der Bahnhof befindet sich in der Nähe des Raketenmuseums. Der Haltepunkt ist Endstation auf der Bahnlinie von Zinnowitz in den Inselnorden Peenemünde. Vom Bahnhof aus können Sie die Raketenausstellung, Phänomenta und die Gedächtniskirche für die Opfer von Peenemünde besuchen. Ursprünglich gehörte die Bahnstrecke zur Werksbahn der Heeresversuchsstelle Peenemünde. Viele Jahre durften keine zivilen Fahrgäste in diesem Ort reisen. Auch während der DDR-Zeit war Peenemünde Sperrgebiet. Im Dorf befand sich das Jagdfliegergeschwader 9 Heinrich Rau JG-9 und die 1. Flottille der Volksmarine der DDR. Erst nach der Wende war Peenemünde wieder für die Allgemeinheit mit der Eisenbahn erreichbar. Nun kann kostenpflichtig besichtigt werden, was vorher streng geheim war.

Bahnhof Peenemünde am Raketenmuseum

Bahnhof Peenemünde. In der Nähe der Eisenbahnhaltestelle befindet sich ein Parkplatz. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es aber kaum in diesem Ort.

Peenemünde Bahnhof

Die Züge auf der Bahnstrecke verkehren meistens alle Stunde. In Bahnhof Zinnowitz gibt es einen Anschluss an die Inselbahn, welche die anderen Seebäder auf Usedom und Swinemünde in Polen anfährt. Übersicht Anreise.

Stellwerk Peenemünde

Altes Bahnstellwerk in Peenemünde. Das Stellwerk befindet sich in Richtung Zinnowitz.

Peenemünde Parkplatz

In der Nähe vom Bahnhof befindet sich ein Parkplatz für Besucher. Die Parkgebühren kann man an einem Automaten bequem bezahlen. Bis zu den Museen in Peenemünde ist es nicht weit. Ein Kurkartenautomat ist aber nicht vorhanden. Nach meinen Informationen ist der Ort Peenemünde bisher noch Kurtaxfrei auf Usedom.

Fahrplan Auskünfte Insel Usedom Bus und Bahn

Fahrplanauskunft Bahn Peenemünde: 038378-27132
Fahrplanauskunft Peenemünde Linienbus: 038378-33630