Peenestrom Wolgast Brückenzug
Peenestrom Segeln

Der Peenestrom auf Usedom in Vorpommern

Die Peene-Quelle liegt in der Nähe von Gnoien bei Boddin in Mecklenburg Vorpommern. Der Peenestrom wird oft mit der Peene verwechselt. Der Fluss trennt zusammen mit der Swine die Insel Usedom vom Festland in Vorpommern. Die Peene mündet bei Anklam in den Peenestrom. Neben der Swine und dem Peenestrom gibt es noch einen weiteren Nebenarm der Oder, die Dievenow oder auf Polnisch Dziwna. Der Peenestrom hat eine Länge von rund 20 Kilometern. Der Peenestrom verbindet die Oder über das Stettiner Haff mit der Ostsee. Die Ostseemündung vom Peenestrom wird als Spandowhagener Wiek bezeichnet. Wer sich für alte Eisenbahnfähren interessiert, findet im Museumshafen Wolgast das ehemalige Dampffährschiff Stralsund, das viele Jahre Eisenbahnwaggons zwischen der Insel Usedom und dem Festland über den Peenestrom transportierte.

Peenestrom in Mecklenburg Vorpommern

Segeln auf den Peenestrom. Anlegestellen für Schiffe am Strom gibt es mehrere. Der Hafen Karlshagen wurde in den letzten Jahren zur Marina, wo in einer Ferienwohnanlage Ferienwohnungen am Peenestrom vermietet werden, ausgebaut. Auf dem Festland in Vorpommern liegt der Hafen Lassan am Peenestrom. Am Peenestrom gibt es mehrere größere Ausbuchtungen, die Krumminer Wiek und das Achterwasser, die gute Wassersportmöglichkeiten, wie Segeln und Windsurfen bieten. In der Stadt befindet sich der größte Hafen am Peenestrom. Die Anlegestelle Wolgast nutzen auch Flusskreuzfahrtschiffe in Vorpommern. In der Hafenstadt Wolgast können größere Schiffe in der Peenewerft gebaut werden. Eine weitere Werft in Wolgast ist die Hornwerft mit Marina.

Peenestrom in Wolgast mit Küstenmotorschiff

Blick auf dem Peenestrom von der Straßenbrücke Wolgast. Eine Bootsbaufirma für Holzboote gibt es in Zecherin am Peenestrom. Der Bootsbau Nagel beschäftigt sich unter anderem mit der Restaurierung von historischen Segelschiffen.

Fähre nach Usedom in Freest für Fahrräder

Zwischen der Insel Usedom und den Hafen Freest überquert den Peenestrom regelmäßig eine Fähre, die auch Fahrräder auf die andere Seite mitnimmt. Eine weitere Fähre für Fahrradfahrer über den Peenestrom befindet sich am Radweg von Usedom nach Berlin im Hafen Karnin. Im gleichen Ort befindet sich ein technisches Denkmal, die Hubbrücke Karnin, die den Peenestrom einmal überquert hat.

Angeln am Peenestrom in Mecklenburg Vorpommern

Nicht unerwähnt lassen sollte man, das der Peenestrom ein beliebtes Angelrevier in Mecklenburg-Vorpommern ist. An vielen Stellen kann man vom Ufer angeln ohne Angelboot.

Pennesrrom Hafen zecherin bei Wolgast

Hafen Zecherin am Peenestrom mit historischem Segelschiff. Von diesem Peenestromhafen ist es bis zur Ostsee nicht weit.

Zecherin Brücke über Peenestrom

Straßenbrücke Zecherin über den Peenestrom. In der Sommersaison nutzen sehr viele Urlaubsgäste diese Peenebrücke, wenn sie einen Urlaub in den Ostseebädern verbringen möchten. Mehrmals am Tag wird die Brücke für Schiffe geöffnet.

Marina Kröslin am Peenestrom

Marina Kröslin am Peenestrrom im Mündungsbereich zur Ostsee in Vorpommern. Rund 500 Liegeplätze stehen für Wassersportler zur Verfügung. In Kröslin gibt es eine Bootswerft und eine Segelmacherei.

Bieber am Peenestrom

Spuren vom Biber am Peenestrom auf Usedom. Biber Insel Wolin. In den letzten Jahren findet man zunehmend Hinweise auf den Biber.

Weitere Seen und Gewässer auf der Insel Usedom und der polnischen Insel Wolin

Schmollensee bei Pudagla | Usedomer See | Dziwna Dievenow | Wockninsee | Krebssee | Türkissee Turkusowe - Jezioro Warnowo Warnow See |