Naturpark Usedom
Naturpark Insel Usedom Beobachtungsturm
Naturpark Insel Usedom Gnitz

Naturpark Informationszentrum auf Insel Usedom

Im ehemaligen Bahnhofsgebäude, Usedom hatte bis 1945 einen Bahnanschluss, an der Bäderstraße befindet sich das Naturpark Informationszentrum und die Stadtinformation Usedom. Ende 1999 wurde der Naturpark auf Usedom errichtet. Flächenmäßig hat der Naturpark eine Ausdehnung 632 Quadratkilometer, rund die Hälfte davon sind Wasserflächen. Die Insel Usedom hat für Naturfreunde viele zu bieten. Im Naturzentrum hat die Naturwacht Usedom ihren Sitz. Von diesen Mitarbeitern werden interessante Exkursionen und Fahrradtouren zu den Naturschutzgebieten angeboten. Die meisten Urlauber fahren bei ihrer Anreise zu den Seebädern auf Usedom am Naturparkzentrum vorbei. Wer noch keine Unterkunft auf Usedom gefunden hat, kann sich von den Mitarbeitern der Tourist Information im selben Haus beraten lassen, wo noch freie Ferienzimmer zu finden sind.

Naturpark Haus Usedom

Naturparkzentrum Usedom. Am beliebtesten waren die Radwanderungen zum Gnitz und die Touren zum Mümmelkensee gewesen, welche von Naturparkmitarbeitern organisiert wurden. Interessant für die Urlaubsgäste war auch der Wockninsee bei Ückeritz.

Informationszentrum Naturpark Usedom

Ausstellung heimischer Vögel im Ausstellungsraum mit Informationen über Flora und Fauna Insel Usedom. In Karlshagen befindet sich eine weitere Ausstellung, das Naturschutz Zentrum Karlshagen.

Naturpark Insel Usedom alter Bahnhof

Ausstellung vom Tieren, die im Naturpark Insel Usedom leben. Seltene Vogelarten, die im Naturpark leben sind der Seeadler, der Kranich und der Weißstorch. Die Vogelinseln Balmer Werder und Böhmke im Balmer See wurden schon zu DDR-Zeiten unter Naturschutz gestellt.

Naturpark Usedom Veranstaltungsraum

Veranstaltungsraum im Naturparkzentrum. Auf der Insel Usedom sind mehrere Naturschutzgebiete ausgewiesen. Auch auf der polnischen Nachbarinsel Wollin gibt es einen Nationalpark Insel Wollin. Eine interessante Ausstellung über den polnischen Nationalpark befindet sich in Miedzyzdroje Misdroy. In einer Schauanlage sind mehrere heimische Greifvögel unter anderem auch der Seeadler zu sehen.

Kinderspielplatz am Naturpark Informationscenter

Für Kinder gibt es einen Kinderspielplatz am Naturparkzentrum in Usedom. Für Besucher befindet sich ein Parkplatz an der Naturausstellung.

Landschaft im Naturpark Insel Usedom Penmünder Haken

Zum Naturpark Insel Usedom gehört der Peenemünder Haken. Einen schönen Strandspaziergang kann von Karlshagen in Richtung Peenemünde am Strand unternehmen.

Landschaft im Naturpark Insel Usedom Lieper Winkel

Radweg von Quilitz nach Warthe im Lieper Winkel im Naturpark Insel Usedom.

Strand bei Ahllbeck im Naturpark

Strand zwischen Ahlbeck und Swinemünde im Naturpark. Rund 50 Prozent des Naturparks an der Ostsseküste sind Wasserflächen. Zu den größeren Gewässern gehört im Naturpark gehört das Achterwasser. Weitere Seen sind das Stettiner Haff und die Krumminer Wieck.

Ȇbernachtung in Usedom mit Booking.com finden

Die Naturparkverwaltung Insel Usedom befindet sich im ehemaligen Bahnhof. Am 15.5.1876 erhielt die Stadt Usedom einen Eisenbahnanschluss. Die Strecke Ducherow Heringsdorf, über die Karniner Eisenbahnbrücke, wurde nach dem Ende des 2. Weltkrieges leider eingestellt, weil die Brücke über den Peenestrom gesprengt wurde. Die Uhr im Giebels des Bahnhofs erinnert an die Zeit als Bahnhofsgebäude.