Ückeritz auf Usedom am Strand
Seeebad Ückeritz auf Usedom am Achterwasser

Seebad Ückeritz auf Insel Usedom an der Ostsee

Das Seebad Ückeritz auf Usedom hat rund 1000 Einwohner. Der Ort erstreckt sich vom Achterwasser bis zur Ostsee. Die erste urkundliche Erwähnung als Ukerz Grenzdorf fand am 15.03.1270 statt. Es gab aber schon vor der offiziellen Zeitrechnung eine Besiedlung. Ursprünglich lag der Ort mehr in Richtung Achterwasser. Ückeritz ist umgeben von Wasser und Wald, welches den besonderen Reiz dieses Seebades auf der Insel Usedom ausmacht. Ückeritz wurde 1892 Seebad, damit begann der Wandel vom Bauerndorf und Fischerdorf zum Urlauberdorf. Grund war der Eisenbahnanschluss. Bei vielen Campingfreunden ist der große Zeltplatz direkt an der Ostsee bekannt. Zu DDR Zeiten gehörte er zu den größten Campingplätzen an der Ostseeküste. In diesem Seebad auf Usedom gibt es keine großen Hotels, nur kleine Pensionen.

Ückeritz an der Ostsee Usedom

Seebad Ückeritz hat für den Erholungssuchenden viel zu bieten. Wenig bekannt ist das in diesen Seebad mehrere Maler und Künstler mit überregionaler Bedeutung ihre Wirkstätte gehabt haben. Fast am Strand im Küstenwald mit Buchen befindet sich eine Kurklinik der BFA Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Im Hafen des Seebades wartet sich eine Segelschule und Surfschule auf Besucher. Ausgeschilderte Wanderwege sind mehrere in der Umgebung von Ückeritz vorhanden. Als Einkaufsmöglichkeit ist ein Discounter an der B 111 im Jahr 2008 neu gebaut worden. Im Küstenwald befindet sich eine größere Anlage mit Ferienwohnungen. Viele Einwohner leben von der Vermietung eines Ferienhauses oder Ferienwohnung. An Übernachtungsmöglichkeiten gibt es aber noch mehrere Hotels und Pensionen in Ückeritz.

Ückeritz Insel Usedom

Für Angler befinden sich am Weg nach Loddin am Achterwasser Teiche zum angeln. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Steinmuseum und Waldmuseum in Neupudagla, wo es auch einen Kletterwald gibt.

Seebad Ückeritz auf Usedom an der Ostsee

Ückeritz auf Usedom gehört zu den kleinen Badeorten auf der Insel Usedom.

Ückeritz auf Usedom

Im älteren Teil von Ückeritz sind Schilfrohr gedeckte Ferienhäuser zu sehen.

Ückeritz auf Usedom in Richtrung Achterwasser

Die Hauptstraße in Ückeritz führt zum Hafen. Kleine Häuser prägen hier das Ortsbild.

Restaurant Ückeritz Deutsches Haus

In Ückeritz gibt es mehrere Restaurants. Im Deutschen Haus wird regionales Essen, wie Fisch angeboten. An der Strandpromenade am Hauptstrandzugang befindet sich das Restaurant Utkiek. Dort wird frischer Fisch von den heimischen Strandfischern angeboten. Von der Freiluftterrasse haben sie einen schönen Ausblick auf den Strand.

Touristinformation Ückeritz Kurverwaltung an der Bundesstraße

In der Tourist Information von Ückeritz an der Hauptstraße werden freie Ünterkünfte vermittelt.

Kurverwaltung Touristinformation Haus des Gastes
Bäderstraße 5 an der B111 in der Nähe der Ampel
17459 Seebad Ückeritz

Weitere Ferienorte in der Umgebung auf der Insel Usedom und Vorpommern Ostseeküste

Ulrichshorst | Vossberg | Warthe | Welzin | Westklüne | Wilhelmsfelde | Wilhelmshof | Wolgast | Zecherin | Zecherin bei Wolgast | Ziemitz |