Straußenpark Usedom Freigehege
Strauß auf Usedom im Neppermin im Freigehege

Straußenpark in Neppermin auf der Insel Usedom

Der Park liegt an der Straße von Neppermin Richtung Pudagla. Gegründet wurde der Park 2002 von Familie Feike. Der afrikanische Strauß (Struthio camelus) ist der größte lebende Vogel der Erde. Der männliche Strauß kann bis zu 2,75 Meter groß werden und bis zu 110 kg schwer. Der männliche Strauß sieht schwarz aus, ob es daran liegt, dass der Vogel hauptsächlich nachts brütet? Seit 2007 gibt es auch Lamas und Alpakas zu sehen. In der Nähe des Straßenparkes befindet sich der Konker Berg, von dort haben sie einen schönen Blick auf das Achterwasser, mit etwas Glück ist auch der Teufelsstein, um den sich eine Sage rankt, zu sehen. Der Teufel soll den Stein verloren haben, als er das Schloss in Pudagla treffen wollte.

Straußenpark Usedom Neppermin balzender Strauß

An den Gehegen hängen Informationstafeln, wo ausführlich über den afrikanischen Strauß informiert wird. Auf dem Gelände des Straußenparkes gibt es einen Verkaufsladen, wo es Wurst und andere Straußenprodukte gibt.

Strauß Neppermin Freilandhaltung

Ein Strauß schaut neugierig beim Fotografieren zu. Zu sehen sind weiterhin noch Alpakas und Lamas im Freigehege. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung: Windmühle Pudagla und Windmühle Benz.

Strauß im Freigehege

Strauß im Freigehege.

Straußenpark Usedom

Hinweistafel in der Straußenfarm mit Anlagenplan für Besucher.